Kammerkätzchen und Pistazienpralinen

Stadtführung mit Mme. Montagnier Anno 1883 mit ausgewählter Confiserie


Eigentlich soll Hausdame Madame Montagnier Fürst Albrecht zu Sayn-Wittgenstein-Berleburg seine feine Pralinenauswahl ins Schloß bringen.

Aber auf dem Weg dorthin gibt es in der Oberstadt Berleburgs  so viel zu sehen und Stadtgeschichte zu erzählen.

Madame Montagnier plaudert aus dem fürstlichen Nähkästchen und vergißt auch nicht, die tragische Liebesgeschichte Kaiser Wilhelms zu kommentieren, sich über die Mode des 19. Jahrhunderts zu echauffieren und ist auch allzu spendabel mit den köstlichen Schloß-Pralinees.

 

Eine Stadtführung aus dem Blickwinkel einer Dame der wilhelmischen Ära  in der Wittgensteiner Residenzstadt in der Gründerzeit.

 


Informationen zur Führung:

In dieser ca. 90-minütigen Führung durch die historische Oberstadt Bad Berleburgs erfahren Sie die Stadtgeschichte Berleburgs angereichert mit zeitgenössischer Geschichte aus der Zeit Kaiser Wilhelms I.

Dazu gibt es köstliche Pralinees an ausgewählten Stationen unserer Stadtführung.

Die Führung beginnt am Goetheplatz und endet vor dem Schloß Berleburg.

Unser Rundgang ist leider nicht barrierefrei.

 

Kosten: 15 €/Person

 

Gerne vereinbare ich mit Ihnen individuelle Gruppentermine. Sprechen Sie mich gerne an!

 

Hier finden Sie meine aktuellen Termine.

Eine vorherige Anmeldung ist erforderlich.

 

 

Treffpunkt:

Goetheplatz Bad  Berleburg

 

Kontakt:

Gabriele Rahrbach, M. A.

Kulturwissenschaftlerin

Museums-Moderatorin

Kulturgeragogin

 

Telefon: 0151 566 264 53

info@berleburger-zeitenspruenge.de

 

Bitte beachten Sie auch meine öffentlichen Termine

unter www.termine-wittgenstein.de

 

Eine vorherige Anmeldung ist erforderlich


Gabriele Rahrbach, M. A.

Edertalstraße 6

57319 Bad Berleburg - Schwarzenau

Mobil 0151 566 264 53

Telefon 02755 968 455

info@berleburger-zeitenspruenge.de


Mit freundlicher Unterstützung